Global issues

warning: Creating default object from empty value in /homepages/36/d105421224/htdocs/ccww/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 34.

Die globale Allianz der Coca-Cola Beschäftigten

Am 22./23.Mai 2008 fand das zweite  Globale Treffen der Coca-Cola-Gewerkschaften im NGG-Bildungszentrum in Oberjosbach bei Frankfurt/Main statt.

Lenkungsausschuss der Globalen Coca-Cola Allianz

Gemäß den Richtlinien der globalen Allianz der Coca-Cola Beschäftigten wird die Arbeit der Allianz von einem Lenkungsausschuss koordiniert, der aus mindestens einem/r VertreterIn aus jeder der unten aufgeführten Regionen sowie den zuständigen MitarbeiterInnen der IUL besteht.

IUL-Team und Coca-Cola Management diskutierten über prekäre Beschäftigung und Arbeitnehmerrechte

Am 7.Oktober trafen sich ein Team von Coca-Cola-Gewerkschafter/innen unter der Leitung von IUL-Generalsekretär Ron Oswald mit dem globalen Direktor für Arbeitnehmerrechte bei Coca-Cola, Ed Potter, und seinen Mitarbeitern in Atlanta. Themen des Treffens waren globale Arbeitsbeziehungen bei Coca-Cola, verschiedene Fälle von Verletzungen von Arbeitnehmerrechte, und insbesondere das Problem prekärer Beschäftigung.

What is your experience with the work place audit?

TCCC is conducting a global work place rights audit among its bottlers. Some unions have expressed strong concern about this unilateral measure. What is your experience with the audit? What questions were asked? Did unions react to it or rather ignored it?
TCC führt ein Audit zu Arbeitnehmerrechten bei allen Botttlern durch. Einige Gewerkschaften haben starke Kritik an dieser einseitigen Massnahme. Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Audit? Welche Fragen wurden gestellt? Haben Gewerkschaften darauf reagiert oder das Audit eher ignoriert?

Precarious Work, Workplace rights issues discussed by IUF Team and Coca-Cola Global Management

October 7, a team of Coca-Cola union representatives led by IUF General Secretary Ron Oswald met Coca-Cola Director Global Workplace Rights Ed Potter and his team in Atlanta to discuss global labour relations at Coca-Cola, specific cases from countries were abuses were reported, and, in particular, the issue of precarious employment.

Online-Umfrage: Trifft die globale Finanzkrise Beschäftigte bei Coke?

(This article in English)
Die globale Finanzkrise trifft nicht nur die Banken. Konsument/innen bangen um ihre Ersparnisse und Unternehmen bekommen nur noch schwer Kredite – die Angst vor einer globalen Rezession geht um, und Firmen können in reale Schwierigkeiten geraten.

Online-Survey: Will the global financial crisis hit Coke workers?

The global financial crisis hits not only banks. As consumers are worried about their savings and businesses lack access to credit, a global recession is feared, and companies can get into real difficulties..
On the other hand, companies might want to use the current panic to implement cuts in labour cost that they had long been contemplating under the pretext of economic turmoil.
At Coca-Cola, we already see examples of both versions of behaviour.
Will the global crisis impact on workers at Coke in your country? Click Here to take survey

Inhalt abgleichen

Login

Fight outsourcing and job destruction!