« Südkorea: Nestlé-Beschäftigte fordern „Stoppt Nespressionen!“ | Main | SBNIP-Kampagne geht weiter : Nestlé, stellt die 53 wieder ein ! »

Nestlés „Neue Realität“ gleicht stark der alten – die Beschäftigten auspressen, um liquide Mittel herauszupressen

DSCN2542-small.jpg

Nestlés vor kurzem veröffentlichter Jahresbericht für 2011, der mit dem bekannten „Liebe Aktionärinnen und Aktionäre“-Brief beginnt, will die Leser (die den Jargon sowieso überspringen und gleich auf die harten Zahlen zusteuern werden) gleich am Anfang mit dem Hinweis auf eine „Neue Realität“ ansprechen. Für die Beschäftigten sieht die Neue Realität jedoch wie gehabt aus, Attacken auf Rechte, um liquide Mittel für die Ausschüttung an die Anleger zu generieren.

Hier weiterlesen.