IUF logo.

Cargill



العربية | 中文 | Deutsch | English | Español | Français | 日本語 | Skandinaviska | Русский

Zwei Jahre Kampf für Rechte bei Cargill Türkei – der Kampf geht weiter! 17-04-2020

Vor zwei Jahren, am 17. April 2018, wurden 14 Beschäftigte der Stärkefabrik von Cargill in Bursa-Orhangazi entlassen, als sie versuchten, eine Gewerkschaft zu gründen. Die Beschäftigten sind entschlossen, für ihr Recht, sich von der der IUL angeschlossenen Tekgıda-İş vertreten zu lassen, zu kämpfen. Die Abhilfe für die Verletzung von Rechten ist die uneingeschränkte Wiedereinstellung und ein eindeutiges Signal von Cargill, dass die Arbeitnehmerrechte in den Betrieben eingehalten werden.


Cargill-Gewerkschaften auf der ganzen Welt fordern ein Ende der Rechtsverletzungen bei Cargill in der Türkei 21-03-2019

24 Gewerkschaften, die Cargill-Arbeitnehmer in 15 Ländern von Australien über die USA, Indonesien und Russland bis hin zu ganz Europa vertreten, haben in einem gemeinsamen Brief das Unternehmen öffentlich dazu aufgefordert, die Verletzung von Rechten in der Türkei zu beenden. In einem Cargill-Betrieb in Bursa-Orhangazi waren vor fast einem Jahr Arbeitnehmer entlassen worden,  nur weil sie ein international anerkanntes Menschenrecht – das Recht auf die Gründung einer Gewerkschaft – in Anspruch genommen hatten.