Schwedische Lebensmittelarbeiter kämpfen gegen Schliessung von Findus-Fabrik durch “Firmenausschlachter” Nomad Foods

12 April 2016 Urgent Action

987Die schwedische Lebensmittelarbeitergewerkschaft (Livs) kämpft gegen die geplante Schliessung der Findus-Tiefkühlkostfabrik in Bjuv, die 450 Beschäftigte arbeitslos machen und die Existenz von Hunderten von Bauern, die die Fabrik beliefern, vernichten würde. Am 31. März besuchte der CEO von Nomad Foods, ein auf den Britischen Jungferninseln eingetragenes Anlagevehikel, die Fabrik, berief eine Betriebsversammlung ein, kündigte die Schliessung der Fabrik zum Jahresende an und verliess sofort danach das Land. Der schwedische Premierminister hat das Unternehmen aufgefordert, nach Schweden zurückzukehren und die Regierung zu treffen, und Livs verlangt die Weiterführung des Betriebs.

Fordert die Europäische Kommission auf, Glyphosat zu verbieten und aus der Pestizid-Tretmühle auszusteigen!

4 April 2016 Urgent Action

IUFPANDie Europäische Kommission muss daran gehindert werden, die erneute Zulassung des giftigen Herbizids Glyphosat – der Wirkstoff in Monsantos Roundup und das weltweit am meisten eingesetzte Herbizid - in der Europäischen Union zu genehmigen. Die erneute Zulassung wird durchgeboxt trotz der Warnung der Weltgesundheitsorganisation im letzten Jahr, dass Glyphosat wahrscheinlich krebserregend ist, und trotz der Tatsache, dass Glyphosatrückstände zunehmend in unseren Lebensmitteln und in unserem Körper nachgewiesen werden. Die IUL und das Pestizidaktionsnetzwerk (PAN) International rufen zu Botschaften an die Europäische Kommission und ihre zuständigen Organe auf mit der dringenden Aufforderung, Glyphosat in der EU zu verbieten und sich nachdrücklich für ein sichereres, gesünderes Ernährungssystem einzusetzen, das landwirtschaftliche Arbeitskräfte nicht einer Exposition an vorderster Front aussetzt und das nicht grosse Mengen von giftigen Chemikalien in die Umwelt entlässt. HIER KLICKEN, UM EINE BOTSCHAFT ZU SENDEN

Die gemeinsame Verpflichtung zur Verhinderung von sexueller Belästigung bei Unilever

24 March 2016 News

Die IUL und IndustriALL, internationale Gewerkschaften, die Beschäftigten bei dem globalen Nahrungsmittel- und Haushalt- und Körperpflegeprodukte Hersteller Unilever vertreten, haben eine gemeinsame Verpflichtung mit dem Unternehmen zur Verhinderung von sexueller Belästigung bei Unilever am Arbeitsplatz unterzeichnet.

Die Europäische Union muss aus der Pestizid-Tretmühle aussteigen: es ist an der Zeit, Glyphosat zu verbieten

23 March 2016 Editorial

industrialsprayingWiderstand seitens Mitgliedstaaten und mobilisierter Bürger hat dazu geführt, dass die erneute Zulassung des toxischen Herbizids Glyphosat, der Wirkstoff in Monsantos Roundup und das weltweit am meisten eingesetzte Herbizid, verschoben worden ist. Im Mai wird es aber zu einer Abstimmung kommen, und es bedarf zusätzlichen Drucks, um sicherzustellen, dass die Europäische Kommission nicht einen Deal mit den grossen Agrochemiekonzernen macht, der zur Folge hätte, dass Europa weitere fünfzehn Jahre in der tödlichen Spirale zunehmender Pestizideinsätze gefangen bliebe.

IUL/Danone Vereinbarung über Begrenzung von prekärer Beschäftigung

16 March 2016 News

Die IUL und der in Frankreich ansässige transnationale Lebensmittelkonzern Danone haben eine wegweisende Vereinbarung über nachhaltige Beschäftigung und Zugang zu Rechten unterzeichnet, in deren Mittelpunkt eine gemeinsame Verpflichtung zur Förderung von “unbefristeter, direkter Beschäftigung als wesentliche Grundlage für ein nachhaltiges, der Achtung der Menschenrechte verhaftetes Unternehmen” steht.

Neuseeländische Gewerkschaftskampagne erreicht Verbot von Nullstunden- verträgen

14 March 2016 News

NozerohourcontractsEine lange Kampagne des IUL-Mitgliedsverbands Unite, die von allen neuseeländischen Gewerkschaften unterstützt wurde, hat im Parlament zu einem einstimmig beschlossenen Verbot von Nullstundenverträgen geführt. Alle Arbeitsverträge müssen jetzt vereinbarte und garantierte Arbeitsstunden festsetzen; diese Arbeitsstunden müssen unter Bezugnahme auf die Arbeitstage und Arbeitsbeginn und Arbeitsende aufgezeichnet werden.

Talleys AFFCO, wegen Verletzungen der Arbeitsschutzvorschriften strafrechtlich verfolgt, entlässt Gewerkschaftsmitglieder

7 March 2016 News

Das Bezirksgericht in Neuseeland hat entschieden, dass Talleys/AFFCO, das laufend gegen Rechte verstösst, seiner gesetzlichen Verpflichtung, für einen sicheren Arbeitsplatz zu sorgen, nicht nachgekommen ist, nachdem ein erfahrener Arbeiter in der Fabrik des Konzerns in Rangiuru von einem Fleischhaken aufgespiesst und vom Band mitgeschleift wurde.

Die 8 von Airbus und das Streikrecht: offene Fragen

1 March 2016 Editorial

Am 16. Februar wurden 8 Gewerkschafter, denen Gefängnisstrafen von mehr als 8 Jahren drohten, weil sie sich im Jahr 2010 an dem Generalstreik gegen die Sparmassnahmen der Regierung beteiligt hatten, von einem spanischen Gericht freigesprochen. Ihr Freispruch, der auf den Freispruch von zwei Gewerkschaftern in Malaga Anfang des Monats folgte, denen ebenfalls eine Anklage drohte, weil sie gestreikt hatten, ist eine willkommene Nachricht. Hunderten von Gewerkschaftern in Spanien, die sich an den Generalstreiks in den Jahren 2010 und 2012 beteiligten, drohen aber immer noch strafrechtliche Verfolgung und lange Haftstrafen aufgrund desselben Artikels des Strafgesetzbuchs.

Mondelez rekrutiert angeblich Streikbrecher zur Vorbereitung auf Verhandlungen in den USA

23 February 2016 News

Nach einem Bericht der von den US-Gewerkschaften unterstützten Northwest Labor Press hat Mondelez zur Vorbereitung auf die landesweiten Verhandlungen mit der der IUL angeschlossenen BCTG, die sich auf 5 Nabisco-Keksfabriken und drei Vertriebszentren erstrecken, Streikbrecher rekrutiert.

Regierung des Iran bereitet neue arbeitnehmerfeindliche Repressionen vor

23 February 2016 News

An der brutalen Unterdrückung von Arbeitnehmerprotesten im Iran hat sich auch nach der Lockerung der Sanktionen nichts geändert. Am 5. Februar berichtete eine örtliche Nachrichtenagentur in der Provinz Golestan stolz über eine Übung der Basij, einer landesweiten paramilitärischen Organisation, die von der Regierung unterstützt und finanziert wird, bei der protestierende Arbeitnehmer attackiert und verhaftet wurden. Diese ominöse Geschichte erschien, als 28 Beschäftigte der staatlichen Khatton Abad-Kupferminen am 26.

Philippinen: NUWHRAIN setzt behördliche Anordnung zur Prüfung der Arbeitsbedingungen von Housekeeping-Kräften durch

5 February 2016 News

NUWHRAINGHC3Als unmittelbares Ergebnis der Aktivitäten im Rahmen der Globalen Kampagne für Housekeeping-Kräfte in den Philippinen ist es der der IUL angeschlossenen NUWHRAIN gelungen, eine Verwaltungsanordnung zur Überprüfung von Hotels auf Einhaltung der nationalen arbeitsrechtlichen und Arbeitsschutzvorschriften durchzusetzen.

Handelsabkommen und der Griff der Konzerne nach der Macht durch das TPP – der Widerstand muss weitergehen!

27 January 2016 Editorial

StopTPPNach achtjährigen geheimen Verhandlungen werden die Regierungen am 4. Februar in Neuseeland das 12 Staaten* umfassende Transpazifische Partnerschaftsabkommen unterzeichnen. Der Vertragstext, der erst im November letzten Jahres veröffentlicht worden ist, bestätigt, was Kritiker des Abkommens immer wieder geltend gemacht haben, seit Teile der Kapitelentwürfe durchsickerten und sogar schon früher, da die Konzerne bei der Darlegung ihrer Ziele nie ein Blatt vor den Mund genommen haben. Das TPP in seiner Endfassung zeigt, dass die Konzerne bekommen haben, was sie wollten: ein Handelsabkommen, das die Demokratie gefährdet.

BCTGM verschärft Kampf gegen Massenentlassungen bei Mondelez in Chicago

27 January 2016 News

Die der IUL angeschlossene BCTGM hat ihren Kampf gegen Massenentlassungen in der Mondelez-Keksfabrik in Chicago mit der Einreichung von Beschwerden und Klageerhebung vor einem Bundesgericht verschärft, denen zufolge die Entlassungen diskriminierend sind und gegen die Kollektivvereinbarung verstossen, da die grosse Mehrheit der Beschäftigten der Fabrik älter als 40 Jahre ist und Minderheiten angehört.

Beschäftigte von Flavors & Fragrances Türkei bekommen bitteren Geschmack der Repression zu spüren!

8 January 2016 Urgent Action

IFFurgentemailInternational Flavors & Fragrances (IFF), ein führender Anbieter von Lebensmittelzusatzstoffen für die globale Lebensmittelverarbeitungsindustrie, hat auf die gewerkschaftliche Organisierung in seinem Betrieb in Gebze, in der Türkei, mit Massenentlassungen reagiert. HIER KLICKEN, UM IFF AUFZUFORDERN, MASSNAHMEN ZUR ZERSCHLAGUNG DER GWERKSCHAFT ZU BEENDEN!

IUL-Mitgliedsverbände in aller Welt fordern STOP PepsiSqueeze!

4 December 2015 News

image_0

Der Aufbau internationaler gewerkschaftlicher Unterstützung im In- und Ausland für den Kampf für die Beschäftigten von PepsiCo-Vertragslagern in Westbengalen, Indien, die 2013 entlassen wurden, nachdem sie eine Gewerkschaft gebildet hatten, hält an.

Seiten

IUF UITA IUL RSS abonnieren