Home

Zahl der Todesopfer nach Unglück bei Mondelez in Ägypten gestiegen

18 April 2016 News
Druckversion

Nach der Kesselexplosion und dem Brand in der Cadbury-Fabrik von Mondelez in Kairo am 28. März sind drei weitere Arbeiter ihren Verletzungen erlegen. Damit steigt die Zahl der Todesopfer auf sieben. Ursprünglich war die Zahl der Todesopfer mit vier und die der Verletzten mit rund sechzig angegeben worden, von denen viele schwere Verbrennungen erlitten hatten und in Lebensgefahr schwebten.

Die IUL hat unseren Gewerkschaftsmitgliedern bei Mondelez in Alexandria unser tiefempfundenes Beileid und unsere uneingeschränkte Solidarität und Unterstützung für die toten und verletzten Arbeiter und ihre Familien zum Ausdruck gebracht und eine umfassende und transparente Untersuchung und die Achtung der Gewerkschaftsrechte überall bei Mondelez in Ägypten gefordert, um sicherzustellen, dass solche unnötigen Tragödien in Zukunft verhindert werden können.