Home

NNN-Streik endet mit Anerkennung und Kollektivvereinbarung bei norwegischem Fischverarbeiter Norse Production

17 October 2017 News
Druckversion

Der Streik, der von der Norwegischen Lebensmittelarbeitergewerkschaft NNN am 6. September beim Fischverarbeiter Norse Production ausgerufen wurde, endete am 12. Oktober mit der Unterzeichnung der Kollektivvereinbarung für den Fischverarbeitungssektor durch das Unternehmen. Nachdem die gewerkschaftliche Anerkennung sichergestellt worden ist, kann die örtliche Gewerkschaft jetzt mit der örtlichen Betriebsleitung im Rahmen der Branchenvereinbarung weitere Verbesserungen aushandeln.

Die norwegischen Gewerkschaften bereiteten sich auf Unterstützungsaktionen als Zeichen der Solidarität mit der NNN vor, als das Unternehmen nicht locker liess und versuchte, Streikbrecher zu beschäftigen. Industri Energi kündigte an, im Rahmen einer Sympathieaktion die Lieferung von Schiffsmaterial blockieren zu wollen. Die Transportarbeitergewerkschaft traf Vorbereitungen für die Einstellung der Transporte, und die NNN war bereit, die gesamte Lachsproduktion zum Erliegen zu bringen.

Im Verlauf des Streiks erhielt die Gewerkschaft Solidaritätsbotschaften von Gewerkschaften aus aller Welt und bedeutende Unterstützung von der Solidarnosc in Polen und der Lebensmittelarbeitergewerkschaft LMPS in Litauen, den Heimatländern vieler der bei Norse Production beschäftigten Arbeitsmigranten. Die NNN hat ihren herzlichen Dank für die umfangreiche internationale Unterstützung zum Ausdruck gebracht, die ihr während des langen und zähen Kampfes zuteil geworden ist.NorseProduction