Home

Globale Vereinbarung mit Unilever über Rechte und Anerkennung

5 November 2018 News
Druckversion

Die Generalsekretärin der IUL, Sue Longley, der Generalsekretär der Globalen Gewerkschaft IndustriALL, Valter Sanches, und der CEO von Unilever, Paul Polman, unterzeichneten am 31. Oktober mit dem globalen Konsumgüterhersteller Unilever anlässlich einer der zweijährlichen Tagungen mit dem Konzern, die seit 2010 regelmässig stattfinden, eine gemeinsame Vereinbarung über Gewerkschaftsrechte und Gewerkschaftsanerkennung. Mit der Vereinbarung wird der Prozess der Zusammenarbeit formalisiert und eine ständige Plattform eingerichtet, um “sicherzustellen, dass in den gesamten weltweiten Betrieben von Unilever die Beschäftigten ihre international anerkannten Rechte und insbesondere ihr Recht auf Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft und ihr Recht auf Kollektivverhandlungen frei ausüben können, ohne Vergeltungsmassnahmen, Repressionen oder irgendeine andere Form von Diskriminierung befürchten zu müssen”. In der Vereinbarung “erkennt Unilever seine Verpflichtung an, dafür zu
sorgen, dass diese Rechte in gleicher Weise von den Unternehmen und
ihren Zulieferern eingehalten werden, die Unilever Produkte, Arbeiten
und/oder Dienstleistungen liefern”.

IMG_5417%20Adjusted_best_resized

In der Vereinbarung wird auch die Bedeutung der laufenden Arbeiten hervorgehoben, die in Arbeitsgruppen mit dem Schwerpunkt auf nachhaltiger Beschäftigung und Geschlechtergleichstellung innerhalb dieses Rechte-Rahmens durchgeführt werden.

“Wir arbeiten seit etlichen Jahren mit Unilever erfolgreich in diesen Fragen zusammen”, erklärte IUL-Generalsekretärin Sue Longley, “und wir freuen uns auf eine Vertiefung unserer Zusammenarbeit. Da der Prozess jetzt formalisiert worden ist, müssen wir weiterhin zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die in der Vereinbarung festgelegten Grundsätze auf regionaler, nationaler und lokaler Ebene in sämtlichen weltweiten Betrieben von Unilever fest verankert werden”.

HIER KLICKEN, um den Wortlaut der Gemeinsamen Vereinbarung ZU LESEN.