Home

UN-Experten fordern die IAO auf, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz als ein Grundrecht anzuerkennen

18 June 2019 News
Druckversion

Eine Gruppe von Sonderberichterstattern und Unabhängigen Experten der Vereinten Nationen hat die IAO aufgefordert, das Recht auf sichere und gesunde Arbeitsplätze als eines ihrer ‘Grundlegenden Prinzipien und Rechte bei der Arbeit’ anzuerkennen, ein Vorschlag, der in dem Entwurf des Ergebnisdokuments zum hundertjährigen Bestehen der IAO enthalten ist, der derzeit auf der Internationalen Arbeitskonferenz diskutiert wird.

"Millionen von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen weltweit sind von Krankheiten und Behinderungen betroffen, die auf gefährliche und ungesunde Arbeitsbedingungen zurückzuführen sind”, stellten die Experten in einer Erklärung vom 13. Juni (auf Englisch) fest. “Schätzungen zufolge sterben jedes Jahr rund zwei Milllionen Arbeitnehmer/innen vorzeitig infolge eines gefährlichen oder ungesunden Arbeitsplatzes."
"Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen werden nach dem Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte seit 1966 ausdrücklich als ein grundlegender Aspekt des Rechts auf gerechte und günstige Arbeitsbedingungen anerkannt. Trotz des IAO-Übereinkommens 155 gehört das Recht auf sichere und gesunde Arbeitsbedingungen aber nicht zu den von der IAO anerkannten ‘Grundlegenden Prinzipien und Rechten bei der Arbeit’."

Während Regierungen und Unternehmen immer wieder ihr Bekenntnis zu den UN-Leitgrundsätzen für Unternehmen und Menschenrechte bekräftigen, die die Pflicht und die Verantwortung einschliessen, die Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer/innen zu schützen, “versuchen manche Arbeitgeber und ihre Vertretungsorganisationen, die Anerkennung des Rechts auf sichere und gesunde Arbeitsbedingungen als eines der grundlegende Prinzipien und Rechte der IAO zu blockieren, wodurch das Ausmass des Bekenntnisses des privaten Sektors zur Achtung der Menschenrechte in Zweifel gezogen wird.”

"Es ist längst überfällig”, so lautet ihre Schlussfolgerung, “dass die IAO das Recht auf sichere und gesunde Arbeitsbedingungen als eines ihrer grundlegenden Prinzipien und Rechte bei der Arbeit anerkennt. Die Anerkennung durch die IAO ist unerlässlich, um mitzuhelfen, die Ausbeutung von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen zu beenden, die gezwungen sind, zwischen einem Einkommen und ihrer Gesundheit zu wählen. Es wäre ein angemessener Tribut an die Millionen, die infolge dieser schrecklichen Wahl ihr Leben verloren haben."