Home

IUL sagt US-Regierung, dass Mondelez gegen internationale Normen verstößt, reicht formelle Beschwerde ein

18 March 2013 News
Printer-friendly version

Das transnationale Snack-Unternehmen Mondelez mit Sitz in den USA hat sich beharrlich geweigert, auf Mitteilungen der IUL, die Verstöße durch das Unternehmen belegen, zu reagieren. Als Mondelez aufgefordert wurde, der IUL (indirekt) über das Resource Center on Business and Human Rights zu antworten, wich das Unternehmen den wesentlichen Fragen aus und bezog sich nicht konkret auf internationale Normen.

Die IUL hat daher bei der zuständigen staatlichen US-Stelle eine formelle Beschwerde eingereicht - und hat eine GLOBALE KAMPAGNE zur Verteidigung ihrer Mitglieder bei Mondelez in Ägypten und Tunesien gestartet.