Home

Mondelez-Beschäftigte in Pakistan kämpfen weiter für feste Arbeitsplätze

16 January 2014 News
Printer-friendly version

pakistanprotestDie Cadbury (Mondelez)-Gewerkschaft, die dem Pakistanischen Bund der Lebensmittelarbeiter/innen angeschlossen ist, bemüht sich seit 20 Monaten um eine Neuaushandlung ihrer Kollektivvereinbarung. Es geht um die Entschlossenheit der Gewerkschaft, Festanstellungen für die prekär Beschäftigten durchzusetzen, und um die Weigerung des Konzerns, über diese Frage zu verhandeln. Zwar fanden im Dezember letzten Jahres Treffen zwischen der Gewerkschaft und dem Mondelez-Management statt, der Konzern lehnte es aber ab, über den Status der Vertragsarbeitskräfte zu sprechen, weigerte sich, die Protokolle der Treffen zu unterzeichnen, und hielt für die Verhandlungen entscheidende Informationen zurück. Mit den jüngsten Protesten vor dem Fabriktor am 13. Januar  stellten die Funktionäre und die Mitglieder der Gewerkschaft ihr Engagement für die Fortsetzung des Kampfes im Namen der Vertragsarbeitskräfte unter Beweis.