Home

Streiks abgewendet, UFCW setzt neuen Tarifvertrag mit JBS durch

12 June 2014 News
Printer-friendly version

JBSratification1
Die Mitglieder der UFCW-Ortsgruppe 1161 im Schweinefleischverarbeitungsbetrieb in Worthington, Minnesota, haben nach elfmonatigen Verhandlungen einen neuen Tarifvertrag mit einer Laufzeit von 5 Jahren abgeschlossen. Zusammen mit anderen gewerkschaftlich organisierten Beschäftigten von JBS in den Vereinigten Staaten hatten die Mitglieder im Mai für eine Arbeitsniederlegung gestimmt, um ihre Entschlossenheit zu zeigen, eine bezahlbare Gesundheitsversorgung zu behalten.
Die Vereinbarung sieht Lohnerhöhungen von 12,8% während der Laufzeit des Vertrags und rückwirkende Zahlungen ab dem Zeitpunkt des Ablaufs des vorhergehenden Vertrags vor.
Aufgrund der Vereinbarung wird in Worthington eine Klinik mit kostenloser medizinischer Grundversorgung und preisgünstigen Rezepten und Impfungen eingerichtet.
Mehrere andere UFCW-Ortsgruppen führen derzeit Kollektivverhandlungen mit JBS, und dieser Durchbruch ist ein bedeutender Sieg für die Gewerkschaft.