Home

Irische Beschäftigte streiken gegen Auslagerung

14 March 2016 News
Printer-friendly version

Mitglieder der IUL-Mitgliedsverbände Unite the Union und SIPTU traten am 3. März in einen unbefristeten Ausstand, um 'feste und rentenfähige' Arbeitsplätze zu schützen und die Auslagerung von 17 festen Arbeitsplätzen in der Mondelez-Schokoladenfabrik in Coolock zu stoppen.

Noch vor dem Ende des ersten Streiktags brachte die Kommission für Arbeitsbeziehungen (WRC) die Parteien zusammen, um eine Vereinbarung auszuhandeln.

Die Gewerkschaften sind jetzt im Besitz eines Vorschlags, den sie ihren Mitgliedern auf einer Generalversammlung zur Abstimmung unterbreiten werden. Das Ergebnis der Abstimmung wird innerhalb von zwei Wochen vorliegen.