Home

Mitgliedsverbände stärken Molkereiabteilung auf Konferenz in Kapstadt

8 June 2016 News
Printer-friendly version

Molkerei-Mitgliedsverbände trafen zusammen, um auf der 4. IUL-Molkereikonferenz, die vom 24.-26. Mai in Kapstadt, Südafrika, veranstaltet wurde, die Arbeit der Molkereiabteilung zu stärken.

Die Volatilität der Märkte für Molkereierzeugnisse, Handelsliberalisierung, die Zunahme prekärer Arbeit, die Ungleichheit der Geschlechter sowie niedrige Löhne und Missbrauch von Rechten in Molkereilieferketten tragen überall auf der Welt zur Unsicherheit der Beschäftigung und zur Instabilität der Branche bei.

Die Teilnehmer/innen verpflichteten sich, ihre politischen Aktivitäten zu verstärken und sich für eine stärkere Regulierung der Beschäftigung und der Molkereimärkte einzusetzen, um für Stabilität und Sicherheit zu sorgen.

Die Mitgliedsverbände sagten zu, dass sie ihre Anstrengungen im Hinblick auf den Aufbau von internationalen Gewerkschaftsallianzen in transnationalen Molkereikonzernen verstärken, mehr Arbeitnehmer gewerkschaftlich organisieren und Informationen über Kollektivverhandlungen und Organisierungserfolge austauschen werden.