Home

Mondelez hat zu kämpfen, um mit der Nachfrage der Verbraucher nach gesunden Lebensmitteln Schritt zu halten

9 February 2017 News
Printer-friendly version

Mondelez hat, wie viele andere grosse Verbrauchsgüterkonzerne, nach wie vor zu kämpfen, um mit der Verlagerung der Verbrauchernachfrage hin zu gesunden und frischen Bio-Lebensmitteln Schritt zu halten. Einer der Gründe für die Probleme von Mondelez ist, dass grosse Lebensmittelkonzerne wie Mondelez mit dem Fokus auf kurzfristigen Renditeerwartungen geführt werden, nicht als Lebensmittel- und Getränkekonzerne mit einer langfristigen Vision.

Mondelez sollte verstärkt in Produktinnovationen, die Zukunft des Konzerns und seine Belegschaft investieren. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Mondelez kennen nur Veräusserungen, Schliessungen, Auslagerung und anhaltende Umstrukturierung. Das Ergebnis ist die Verunsicherung einer Belegschaft, die sich viele Jahre lang für Mondelez und seine Vorgängerunternehmen eingesetzt hat.

Die Mondelez-Beschäftigten müssen die Reihen schliessen und sich organisieren angesichts eines Konzerns, der bestrebt ist, durch Veräusserungen und improvisierte Kostensenkungsmassnahmen Gewinne zu erwirtschaften, statt umsichtig in seine Belegschaft und langfristiges Unternehmenswachstum zu investieren. Kontaktiert euren IUL-Mitgliedsverband, um euch stärker zu engagieren und euch über Bemühungen zu informieren, bei Mondelez Qualitätsarbeitsplätze zu retten.