Home

Entschlossener Kampf sichert Fortbestand des Molkereibetriebs

30 May 2018 News
Printer-friendly version

Im Mai 2017 kündigte Murray Goulburn die Schliessung seines 125 Jahre alten Betriebs in Kiewa, im australischen Bundesstaat Victoria, an, eine Entscheidung, mit der die sichere Beschäftigungslage in der kleinen Gemeinde zerstört worden wäre.

Die Betriebsvertrauensleute der National Union of Workers (NUW) riefen zu Kundgebungen auf und hielten Versammlungen mit lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Politikern ab, bei denen es um die Bedeutung der Arbeitsplätze ging, und sie schlossen sich der Petition der Gemeinde an Murray Goulburn an, unbedingt Gespräche mit der Gewerkschaft aufzunehmen.

In der Zwischenzeit ist Murray Goulburn vom kanadischen Molkerei-TNK Saputo gekauft worden, der im Mai 2018 angekündigt hat, die Fabrik nicht zu schliessen.

Dank ihrer Entschlossenheit gelang es den Beschäftigten und ihrer Gewerkschaft, die Molkereiarbeitsplätze in der Gemeinde zu erhalten, wobei sich die NUW nun um ein Treffen mit Saputo bemüht, um mit gemeinsamen Kräften die Beziehung zu den Farmern wiederherzustellen und über Investitionen in den Standort zu verhandeln.