Home

Lactalis-Molkereigewerkschaften bilden internationale Allianz

6 February 2019 News
Printer-friendly version

Auf einer Tagung vom 30.-31. Januar in Genf gründeten Gewerkschaften, die Beschäftigte des globalen Molkereiriesen Lactalis vertreten, eine Allianz innerhalb der IUL-Molkereiabteilung. Die Lactalis Group ist ein französisches in Privatbesitz befindliches Unternehmen, das durch Übernahmen in allen IUL-Regionen rasch expandiert hat und jetzt nach dem Umsatz der zweitgrösste Molkereikonzern der Welt ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Mitgliedsverbände verpflichteten sich zur Zusammenarbeit, um die Gewerkschaftsorganisation in einem Konzern zu stärken, der für seine gewerkschaftsfeindliche Einstellung bekannt ist, und machten die Zusage, Gewerkschaftsaktivisten bei der Erfüllung ihrer Aufgaben als gewählte Gewerkschaftsvertreter gegen jegliche Schikanen zu verteidigen. Die Teilnehmer der Tagung berichteten über Auslagerung und den Druck auf Löhne und Arbeitsbedingungen bei Kollektivverhandlungen mit dem Konzern. Es wurden auch Beispiele dafür angeführt, dass Gewerkschaftsvertreter behindert oder an der Teilnahme an Gewerkschaftstreffen ausserhalb ihrer Arbeitsstätte gehindert wurden, darunter die in Genf veranstaltete internationale Tagung.
Die IUL wird Informationen über die Rechte von Gewerkschaftsmitgliedern und -vertretern bereitstellen und verteilen und Verstösse gegen diese Rechte seitens des Konzerns dokumentieren als wesentliches Element des Aufbaus von Gewerkschaftsstärke in dem Konzern.
Ein vorrangiges Ziel der Gewerkschaftsallianz ist die Erlangung der Anerkennung der IUL durch Lactalis.