business efficient articles new efficient business opportunities finance efficient deposit money efficient making art loan efficient deposits make efficient your home good income efficient outcome issue medicine efficient drugs marken efficient money trends self efficient roof repairing market efficient online secure efficient skin tools wedding efficient jewellery newspaper efficient for magazine geo efficient places business efficient design Car efficient and Jips production efficient business ladies efficient cosmetics sector sport efficient and fat burn vat efficient insurance price fitness efficient program furniture efficient at home which efficient insurance firms new efficient devoloping technology healthy efficient nutrition dress efficient up company efficient income insurance efficient and life dream efficient home create efficient new business individual efficient loan form cooking efficient ingredients which efficient firms is good choosing efficient most efficient business comment efficient on goods technology efficient business secret efficient of business company efficient redirects credits efficient in business guide efficient for business cheap efficient insurance tips selling efficient abroad protein efficient diets improve efficient your home security efficient importance
Home

IUL-, weltweite Solidarität mit KCTU-Generalstreik in Korea

6 December 2016 News
Druckversion

Gewerkschaften in aller Welt bekundeten am 30. November ihre Solidarität mit dem vom KCTU organisierten Generalstreik, darunter mehr als 100 Gewerkschafter aus internationalen und nationalen Gewerkschaftsorganisationen, die sich zu einer Kundgebung in Genf versammelten. Der Koreanische Gewerkschaftsbund fordert eine Ende der gewerkschaftsfeindlichen Repressionen und den sofortigen Rücktritt der Präsidentin  Park Guen-hye. An dem Streik beteiligten sich mehr als 200 000 KCTU-Mitglieder.

KoreaGenevarally30112016

IUL-Generalsekretär Ron Oswald, flankiert (von links nach rechts) von Ambet Yuson und Valter Sanches, Generalsekretäre von BWI und IndustriALL.

Internationale Gewerkschaftsbünde mit Sitz in oder nahe Genf  - IUL, BWI, IndustriAll, PSI und Uni – versammelten sich vor den Vereinten Nationen und marschierten zur Vertretung Koreas, um ein gemeinsames Schreiben zur Unterstützung der Aktion des KCTU zu übergeben, in dem die anhaltende Unterdrückung der Gewerkschaften und der demokratischen Rechte verurteilt und die Freilassung aller inhaftierten Gewerkschaftsführer gefordert wurde. Die Vertretung weigerte sich, die Delegation zu empfangen, das Schreiben wurde aber dennoch übergeben. IUL- Generalsekretär Ron Oswald, der sich  zusammen mit anderen Generalsekretären an die Menge wandte, um ein Ende der Repressionen zu fordern,  erinnerte an den Tod des Bauernführers Baek Nam-gi und wies auf die Notwendigkeit hin, die Behörden zur Rechenschaft zu ziehen.

KCTUStrike2

Gewerkschaftskundgebung in Seoul