Home

JBS stärkt seine Dominanz der australischen Fleischindustrie

25 November 2014 News
Printer-friendly version

JBS, der Welt grösster Fleischverarbeiter und der grösste Vertreiber von Frischfleischerzeugnissen in Australien, hat die Übernahme der Primo Group bekanntgegeben, des grössten Produzenten von Kleinwaren in Australien und Neuseeland. Damit kommen zu den 8000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, die JBS derzeit in Australien beschäftigt, 3000 weitere Beschäftigte hinzu.

Der IUL-Mitgliedsverband AMIEU, der Beschäftigte beider Konzerne vertritt, beobachtet den Zusammenschluss aufmerksam, um die direkte reguläre Beschäftigung zu schützen und zu fördern.

JBS verfügt jetzt über eine Beteiligung an der exportorientierten neuseeländischen Fleischindustrie, die unter Überkapazitäten im Verarbeitungsbereich leidet. Primo beliefert die grossen Supermärkte in Australien und Neuseeland.